Trend 2016: Batik feiert sein Comeback

Dieser Sommer wird nicht langweilig. Im Gegenteil jetzt wird es bunt. Batik erlebt sein Revival, von pastellig bis knallbunt, von abstrakt psychedelisch bis minimalistisch in klaren Designs. Das Hippie-Kind in mir lacht und freut sich. Früher verband man mit Batik die Hippie-Bewegung: “ Zeit war relativ, man lebte in den Tag hinein und fühlte sich frei.“ Da werden Erinnerungen an Goa wach.

Nun schein Batik den Weg auf die großen Laufstege der Welt gefunden zu haben. Stars und Sternchen tragen den Batik-Look und wandern über den roten Teppich. Sie zeigen, dass man Batik rockig frech, elfengleich verträumt  oder elegant mit Stil tragen kann.

Batik ist nicht immer schrill. Batik kann auch anders.
Batik – Trend 2016

Von wegen alternativ. Auf die Farben kommt es an.

Batik muss nicht unbedingt mehrfarbig sein. Akzente setzen mit schlichten Designs und zarten Farben. Weniger ist mehr. Kombiniert man das Batik IT-Piece mit Highheels, stylischen Accessoires und hochwertigen Basics, kreiert man einen elegant coolen Look und liegt damit voll im Trend.

Batik ist retro und einfach zu machen.

Wer selbst die kreative Handwerkskunst des Batiken ausprobieren möchte, findet im folgenden eine kleine Anleitung.

Zum Batiken eignen sich Stoffe aus Baumwolle, Viskose, Leinen, Halbleinen und Polyamid. Je nach dem was Ihr färben wollt, sind helle Stoffe zu bevorzugen. Bei farbigen Stoffen wird es ein Überraschungspaket, es sei denn, man ist sich der Farbenlehre sicher! Fehlt noch Schnur, Garn oder Kabelbinder zum Abbinden des Stoffs, ein Eimer, Gummihandschuhe und zu guter Letzt natürlich das Färbemittel. Im Handel gibt es Textilfärbemittel, Fixierer und Salz von verschiedenen Herstellern.

färben
DIY Batik

Batik, ein kleiner DIY Kurs:

Vorbereitung: Farbbad der Gebrauchsanleitung entsprechend vorbereiten (vergesst nicht den Boden um den Eimer durch Zeitung zu schützen)

Abbinden: Die ausgesuchten Stellen fest mit der Paketschnur oder Garn umwickeln. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Es können auch kleine kreisrunde Stoffwulste in einem bestimmten Muster abgeschnürt werden. Wichtig ist nur zu wissen, dass dort wo, das Band den Stoff abschnürt, keine Farbe gelangt . Und bei Färbungen in der Waschmaschine muss die Schnur besonders fest sein.

Farbbad: Nun den Stoff oder die entsprechenden Partien in das Farbbad eintauchen bis die gewünschte Farbintensität erreicht ist. Funktioniert wohlgemerkt natürlich nicht beim Färben in der Waschmaschine.

Bunt batiken: Die wichtigste Regel beim Bunt batiken lautet: Immer mit der hellsten Farbe beginnen! Jetzt könnt Ihr den Stoff nacheinander in verschiedene Farbbäder tauchen, gegebenfalls einige Knoten lösen und andere Stellen neu abbinden.

Fixieren: Zum Schluß wird Dein neues IT-Piece mit Fixiermittel haltbar gemacht. Dennoch sind Abfärbungen nicht ausgeschlossen, somit achtet darauf, das Teil separat zu waschen.

Färben in der Waschmaschine: Um die Waschmaschine von Färberesten im Waschmittelfach und in der Maschine zu befreien, spült Ihr einfach mit DanClorix (verdünnt!!!) nach und macht einen Spülgang ohne Wäsche.

Wem die die ganze Färberei nicht zusagt, Ihr findet auch bei uns eine tolle Auswahl an Kleidern, Shirts und Jacken im angesagten Batik Design. Wer im Geschäft kauft und lange Freude an seinem neuen Teil und den Farben haben möchte, sollte die Kosten und Mühe nicht scheuen und sein Batik Piece noch einmal mit Fixierer behandeln.

Mich begeistert der Batik-Look in seiner bunten Vielfalt bis heute und es freut mich  diesen Style 2016 mit Euch zelebrieren zu dürfen, egal ob selbst gefärbt oder gekauft.

 

 

 

Advertisements

Buddhistische Gebetsketten – Mala, nur ein trendiges Accessoire?

Buddhistische Gebetsketten erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Für die Einen ist es ein trendiges Accessoire, für Andere steckt jedoch mehr dahinter. Was genau sich dahinter verbirgt, verraten wir Euch.

Mala_W800
Buddha Statue mit Mala

Im Hinduismus/ Buddhismus bezeichnet man die Gebetskette als Mala. Das Wort Mala kommt aus dem Sanskrit und bedeutet Kranz. Die buddhistischen Gebetsketten können unterschiedliche Größen und Längen haben und bestehen in der Regel aus 108 Perlen und einer größeren Perle, auch Guru-Perle genannt. Für gewöhnlich sind die Perlen aus Naturprodukten, wie Nüsse oder Holz, gefertigt. Teilweise werden auch Knochen oder Horn verwendet, welche für die Vergänglichkeit des Seins stehen sollen. Mittlerweile gibt es aber auch edle Varianten aus Halbedelsteinen.

Foto: Cornelia Neumann

 

 

108 Perlen und Ihre Bedeutung

RI-SO-171-(4)_Wblog
Buddhistische Gebetskette – Mala

In 108 Bänden wurden die Anschauungen und Weisheiten Buddhas gesammelt und dafür stehen die 108 Perlen. Unterteilt in 4 Bereiche stehen die ersten 27 Perlen für die zu überwindenden Leidenschaften, welche es in 27 Geistesqualitäten zu wandeln gilt. Gefolgt von den nächsten 27 Perlen, die sich den Herzenstrübungen widmen, um am Ende die 27 angestrebten Eigenschaften zu erlangen.

Kraft und Einklang mit Hilfe einer Mala erreichen

Ihr fragt Euch, wie es funktioniert?  Macht es Euch wie beim Yoga gemütlich. Nehmt Euer Sitzkissen, begebt Euch in den Lotussitz und schliesst die Augen, ganz wie beim Meditieren. Nehmt die Gebetskette in die Hände und laßt die Kette zwischen Daumen und Ringfinger gleiten. Vermeidet den Zeigefinger, dieser steht im Buddhismus für den eigenen Egoismus, den Mann oder Frau ja überwinden will. Mit jeder Perle rezitiert man ein Mantra. Dadurch soll sich der Geist beruhigen und man gelangt zu Stille und Ganzheit. Oder, wie ich es gern ausdrücke, einen vom Denken befreiten Kopf. Am besten wiederholt man das Mantra genau 108 Mal, denn die Zahl 108 ist in den östlichen Religionen heilig und soll die Intensität verstärken. Aber das ist jedem selbst überlassen. Wenn Ihr das, wonach Ihr Euch sehnt, gefunden habt, dann ist es gut.

Wer die buddhistische Gebetskette bislang nur als hübsches Modeaccessoire betrachtet hat, weiß nun, welche Kraft sich dahinter verbergen kann. Ob als Schmuckkette oder Utensil zur Meditation, eine Mala findet für jeden seine Anwendung.

Macht, wie es sich für Euch gut anfühlt.

Poncho, Cape & Cardigan – das IT-Piece im Herbst

Nach einem heißen Sommer mit viel Sonne und tollen Festivals klopft nun der Herbst an unsere Türen. Die Blätter verfärben sich bunt und fallen tanzend nieder. Die Sonne am Abend taucht die Umgebung in ein goldenes Licht. Die Luft wird frischer. Wehmütig verstauen wir unsere luftigen Tanktops und leichten Sommerkleider im Schrank. Nun heißt es wieder in flauschige Klamotten einkuscheln und den Herbst genießen bevor der Winter kommt. Herbst bedeutet Zeit der Ponchos, Capes & Cardigans, die Natur in seinen Farben genießen, Pilze sammeln und natürlich leckere Kürbissuppe.

Angesagte farbenfrohe Ponchos & Capes

Der Herbst ist so bunt wie unsere Ponchos und Capes. Sie machen eine gute Figur, sind superbequem und unheimlich vielseitig. In diesem Jahr liegt der Trend ganz klar bei gemusterten und auffälligen Ponchos oder Capes. Klar nach dem Motto: Herbst zeig mir deine Farben, ich zeig dir Meine. Wer es doch eher schlichter mag, bleibt einfarbig oder zweifarbig. Bei den zweifarbigen Capes fließen die Farben förmlich ineinander. Wir haben für jeden Geschmack etwas dabei.

Unterschied zwischen Cape und Poncho 

Poncho – IT-piece im Herbst

Ein Cape unterscheidet sich vom Poncho insofern, dass es vorn offen und eher ein Überwurf ist. Ein Cape kann wie ein Schal getragen werden oder wird mit einer großen Sicherheitsnadel oder ausgefallenen Brosche zusammengehalten. An kühlen Abenden ist ein Cape dein bester Freund.

Habt Ihr euch mal gefragt, woher der Poncho kommt? Er hat seinen Ursprung bei den indigenen Völkern Südamerikas. Der Poncho ist im Grunde ein Stück Tuch oder Fell mit einem Schlitz in der Mitte, durch den der Kopf gesteckt werden konnte, so dass es wie ein Mantel auf den Schultern lag. Die Farben sind kräftig und ausdrucksstark.

Garantierter Kuschelfaktor mit Cardigans

Cardigans mit Kuschelfaktor

Natürlich gibt es auch Leute, die finden Ponchos und Capes toll, mögen Cardigans jedoch lieber.

Unsere neue Kollektion geht mit dem Trend. Einfarbig kann jeder! Unsere Cardigans setzen ein Statement. Der Kragen ist großzügig geschnitten und kann als Kapuze getragen werden. Außerdem ist er innen farblich mit einem tollen Muster abgesetzt, welche sich am Ärmelbund mit Daumenschlaufe wiederfinden. Garantierter Kuschelfaktor. Die Cardigan kann offen wie ein Überwurf (nur mit Ärmel und Daumenschlaufen 😉 wohlgemerkt) oder geschlossen wie ein legerer Pulli getragen werden.

So ausgestattet schon ab EUR 29,90 kann der Herbst kommen. Schaut doch einfach mal vorbei…

Ökologischer Lifestyle mit Bambusgeschirr Natur-Design

Bambusgeschirr – umweltfreundlich und edel

Das Thema Nachhaltigkeit wird unser Handeln und Tun zukünftig immer stärker prägen. Deshalb haben wir uns dafür entschieden das Bambusgeschirr Natur-Design in unser Sortiment aufzunehmen. Damit leisten wir uns und Euch einen Beitrag zum Schutz unserer Umwelt.

Bambusgeschirr - Ökologischer Lifestyle
Bambusgeschirr – Ökologischer Lifestyle

Das receycelbare Bambusgeschirr Natur-Design besticht mit seiner edlen Optik und angenehmen, etwas stumpfen Haptik. Es ist leicht, dauerhaft wasserresistent und geschmacksneutral. Ihr könnt verschiedene Farbkombinationen wählen, die zu Eurem persönlichen Ambiente am besten passen. Die vielen bunten Farben lassen sich nach Lust und Laune miteinander kombinieren.
Leicht und robust passet das Bambusgeschirr nicht nur perfekt in den Picknick-Korb oder ins Camping-Gepäck, sondern bringen auch Abwechslung auf jeden Tisch. Nutzt den Spätsommer und ladet Eure Freunde zum Picknick in den Park oder Garten ein. Umweltbewusste Campingfreunde wissen um die Vorzüge des leichten Bambusgeschirrs und genießen wahrscheinlich gerade die letzten wärmenden Sonnenstrahlen bei einem kleinen Dinner am See oder Meer. Das Bambusgeschirr verbreitet dank seiner tollen Farben in Himbeerrot, Orange, Bananagelb oder Apfelgrün einfach gute Laune.

Foto: Magu GmbH
Foto: Magu GmbH

Wer es lieber elegant und schlicht mag serviert das köstliche Essen auf Tellern und Schüsseln im japanischen Stil: eckig und leicht gebogen in den Farben Urban Grey oder Schiefer.

Bambusgeschirr aus innovativen Materialien

Das Bambusgeschirr Natur-Design, ein innovatives Material, welches überwiegend aus Bambusfasern und Getreidestärke hergestellt wird. Bambus ist ein schnell nachwachsender Rohstoff. Er ist eine der am schnellsten wachsenden Pflanzen auf dieser Erde. Wusstet Ihr schon: Bambus produziert 30% mehr Sauerstoff als Bäume und trägt so maßgeblich zur CO2- Reduktion bei: 1 Hektar Bambus absorbiert 62 Tonnen CO2 pro Jahr. (Quelle: Janssen, Technical University Eindhoven, 2000.) Zur Herstellung des Geschirrs wird der Bambus gemahlen, in die gewünschte Form gegeben und zu guter Letzt gebrannt. Die Getreidestärke dient als Bindemittel. Um die Haltbarkeit zu erhöhen wird dem Bambus zusätzlich ein Harz hinzugefügt. Das robuste Bambusgeschirr ist trotz seiner außergewöhnlichen Zusammensetzung spülmaschinengeeignet und lebensmittelecht. Die Unbedenklichkeit des Bambusgeschirrs wurde durch ein namhaftes deutsches Institut geprüft und bestätigt.

Lasst Euch von diesem ästhetischen und formschönen Material faszinieren. Das ist Ökologie in ihrer schönsten Form, vielleicht auch schon bald bei Euch zu Hause.

Dein Sommer! Deine Party! Dein Festival Style!

8 Style Ideen für deine Festival Outfits

Das ganze Jahr fieberst du mit deinen Freunden diesem einen Wochenende entgegen. Pläne werden geschmiedet, Erinnerungen geweckt. Wisst ihr noch im letzten Jahr…? Wie wird das Wetter diesmal werden? Wie kommen wir hin?  Wo werden wir schlafen? … Moment mal: Werden wir überhaupt schlafen? 🙂

Mit jedem Tag, das das Festival näher rückt, steigt die Vorfreude. Und dann ist es endlich soweit: Zeit deine sieben Sachen zusammen zu suchen. Und du packst ein: Eine Sonnencreme. Eine Taschenlampe. Und natürlich dein perfektes Festival Outfit!
Und so kann es aussehen:

8 Style Ideen für den perfekten Festival Style

Haremshose mit schulterfreiem Top
Haremshose mit schulterfreiem Top

1. Festival Style: 1001 Nacht mit Killerdreams
Diese Style Idee ist absolut festivaltauglich und erprobt: Dank der locker luftigen Haremshosen kannst du jederzeit unbeschwert das Tanzbein schwingen oder wahlweise entspannt und bequem chillen. Aus weicher Baumwolle gefertigt, ist der Stoff luftig und auch bei wärmeren Temperaturen angenehm zu tragen.  Und das praktischste an den Haremshosen: Zu späterer Stunde, wenn die Luft frischer und die Mücken aktiver werden, schützen dich die flexiblen Haremshosen vor Kälte und tierischen Angriffen.
Die trendigen Haremshosen lassen sich super kombinieren. Mit einem sexy-eleganten, rückenfreien Top ist die Haremshose mit Stickereien am Bund absolut partytauglich und damit definitiv das ideale Festival Outfit.

 

Top mit Fledermausärmeln
Top mit Fledermausärmeln
Shirt mit Fledermausarm
Shirt mit Fledermausarm

2. Festival Style: Fleder-Partymaus
Bei diesen Style Ideen wirst du abheben: Luftige Shirts im angesagten Fledermaus-Look, schwarz-transparent und sexy oder fransig-exotisch machen dich zur Festival-Mode-Diva. Elegant mit einem Touch Sportivität sind diese beiden Tops ein Must-Have für das nächste Festival. Die angenehmen Materialien Viskose und Baumwolle qualifizieren die beiden Fledermaus-Shirts auf jeden Fall zu absoluten Lieblingsteilen. Wir finden: ein Festival Outfit zum Durchstarten!

 

Schulterfreies Jumpsuite
Schulterfreies Jumpsuite
Sommerliches Trägerkleid
Sommerliches Trägerkleid

3. Festival Style: Tipp-Top
Schulterfrei und mega-heiß kommen diese zwei Zuckerteile daher. Sexy und dabei so gemütlich zu tragen, machen die beiden Style Ideen überall was her: Auf der Tanzfläche, an der Bar, am Strand oder vor dem Gruppenzelt, mit dem praktischen Overall und dem sommerlichen Trägerkleid bist du mit einem Griff angezogen … und super chic anzusehen obendrein! In weicher Viskosequalität passen diese beiden Lieblingsstücke in jede Tasche und gehören auf jeden Fall zu unseren Festival Style-Favoriten!

 

luftiges Langarmshirt mit Shorts
luftiges Langarmshirt mit Shorts
schulterfreies Top mit Wasserfall-Ausschnitt
schulterfreies Top mit Wasserfall-Ausschnitt

4. Festival Style: ExoticPower
Diese exotischen Style Ideen kombinieren kurz und lang zu einem heißen Look. Denn wie sagt man so schön: Gegensätze ziehen sich an. Und deshalb werden die sexy Shorts in angesagtem Ethno-Muster mit einem Unifarbenen, luftigen und zurückhaltenden Top aus Baumwolle kombiniert. Prädikat: Unwiderstehlich! Das Pendant bildet die exotische Kombi aus rückenfreiem Top und langer Pluderhose. Das Top zieht mit seinem Wasserfall-Ausschnitt definitiv bewundernde Blicke auf dein Dekolleté, während die gemütliche Pluderhose dafür sorgt, dass du dich 100 % wohl in deinem Festival Outfit fühlst. Wir finden: Wir lieben Gegensätze und diese Style Ideen.

Doch egal, welche Styling Ideen dich begeistern – Hauptsache ist:  Die Sonne brennt. Die Beats pumpen. Dein Festival Outfit sitzt. Schöner kann der Sommer kaum sein. Wir wünschen dir auf jeden Fall die beste Zeit deines Lebens!

Garten-Deko: Windlicht, Windspiel

Die Garten-Saison ist eröffnet, liebe Leute. Und deshalb stellen wir euch in diesem Monat tolle Ideen für den Garten vor. Dafür haben wir uns mal in unseren Läden und natürlich in unseren Gärten umgesehen und super Gartendeko Ideen aber auch Balkon und Terrassen Ideen für euch entdeckt.

Unsere Vorliebe liegt dabei ganz klar auf natürlichen Materialien. Ob Massivholz, Bambus oder Stein, wir möchten euch heute ein paar kleine aber feine Gartendeko Ideen vorstellen und hoffen, euch die eine oder andere Inspiration zu geben.

 1. Gartendeko Idee: das Windlicht aus exotischem Regenbogensandstein.

Die bläst kein Wind so schnell um und auch nicht aus! Der massive Fuß aus Regenbogensandstein macht dieses Windlicht zu einem stabilen Schwergewicht. Die Glaskuppel schützt das Teelicht bestens gegen böse Windböen. Mit einer Höhe von 20 cm und einem Durchmesser von 13 cm passt dieses Schmuckstück auf jeden Garten- oder Terrassentisch.

Windlicht - Terassen Ideen
Windlicht – Terassen Ideen

Am Tage begeistert dieses außergewöhnliche Windlicht mit dem faszinierenden Muster des Regenbogensandsteins. Aufgrund des Naturmaterials hat jede Lampe ihre eigene Maserung. Individueller geht die Gartengestaltung also kaum. Bei Dunkelheit verwandelt sich dieses Windlicht zu einer Zauberlampe aus 1001 Nacht und sorgt für ein zartes Licht im Garten. Probier es aus … Hier kannst du das zauberhafte Windlicht übrigens bestellen.

2. Gartendeko Idee: die ranke und schlanke Gartenlaterne aus Metall

Diese Gartenlaterne ist mit Ihrer imposanten Größe von wahlweise 75 oder 90 cm ein echtes High-Light! Wir haben es probiert: Auf der Terrasse oder im Garten zwischen Pflanzen entlang des Weges: Diese Gartenlampe zieht die Blicke auf sich! Und geht das Licht draußen mal aus, sorgt die Pagode-Leuchte mit einer besonders großen Kerze auch noch zu später Stunde für tolles Licht im Garten.

Windlicht - Gartendeko Idee
Windlicht – Gartendeko Idee

Grün-blaue Patina, witterungsbeständiges Metallgehäuse, orientalisches Design, imposante Größe – uns hat die Gartenlaterne direkt begeistert. Und deshalb haben wir sie für euch eingepackt und mitgebracht. Holt sie euch in den Garten.

 

 3. Gartendeko Idee: das Windspiel aus Bambus

Mit diesem Windspiel schlagen wir und ihr echt sanfte Töne an. Mit harmonische Klänge und tollen Naturmaterialien begeistert dieses Windspiel aus Bambus und einer halben Kokosnuss nicht nur uns. Die Klangstäbe aus Bambus formen sanfte, tiefe Holztöne. Die halbe Kokosnuss allerdings nicht. Die dient als Aufhängung und sieht super toll in ihrem Job aus, wie wir finden. Ob als Terrassen Idee oder als Ideen für den Garten, in zwei Größen erhältlich, passt dieses Windspiel auf jeden Fall zu dir! Probier es aus … klicke hier!

 

Windspiel Garten Deko
Bambus Windspiel als Gartendeko Idee

Wir hoffen, unsere Ideen für den Garten gefallen und inspirieren euch. Dann freut euch mit uns auf den nächsten Beitrag. Denn den gesamten Sommer lang, versorgen wir euch hier mit tollen Deko-Ideen für den Garten! … So wahr die Sonne „Sonne“ heißt!

Trendy: Upcycling Möbel für den Garten

Aus Alt mach Neu ist die Devise. Was dabei raus  kommt nennt der Eine recycling Möbel und der Andere upcycling Möbel. Doch alle meinen und wollen eigentlich das Gleiche: angesagte NEUE Möbel aus ALTEN Fundstücken. Und so findet man upcycling Möbel mittlerweile in den entlegensten Orten der Welt und gleichzeitig in den modernsten Wohnungen der Großstädte. Wir setzen einen drauf. ( … Und ihr könnt euch draufsetzen. 🙂 )

Upcycling_Moebel_Gartenliege

Recycling Möbel – die Stars auf jeder Gartenparty
Wir stellen euch recycling Möbel in dieser Saison in den Garten. Zum Beispiel als upcycling Gartenliege. Im hippen Vintage-Look lädt das recycling Möbel zum Relaxen, Entspannen und natürlich zum Vorzeigen ein – auf der nächsten Gartenparty.
Denn auf diese Gartenliege werden eure Gäste garantiert abfahren und zu späterer Stunde ganz sicher auch abliegen.

Upcycling Möbel für den Garten – praktisch und witterungsbeständig
Dieses imposante upcycling Möbel für den Garten wird aus gebrauchtem Echtholz und robustem Stahl gefertigt. Das bunte Holz im Vintage-Look und die natürliche Patina des Stahlrohr-Gestells verleihen dem upcycling Möbel einen robusten Charme. Mit einer verstellbaren Kopflehne und praktischen Rollen bietet dieses recycling Möbel neben einer trendigen Optik auch noch nützlichen Komfort. Wetterbeständig und definitiv ein Hingucker, liegt ihr mit dieser upcycling Gartenliege absolut im Trend und definitiv bequem!